Mein(e) Ansprechpartner/-in

Dr. Katrin Roller

Dr. Katrin Roller
Fakultaet 11
Raum: KO 232
Adresse: 81243 München, Am Stadtpark 20


Fakultät 11
Tel.: 089 1265-2301
Fax: 089 1265-2330

Aktuelles

Besucheradresse:
FAM, Frauenakademie München e.V.
Baaderstr.3, 80469 München
Tel.: +49 89 – 23 54 71 27


Wissenschaftliche Mitarbeit im Forschungsprojekt: ?Care aus der Haushaltsperspektive. Das Beispiel Pflege alter Menschen in der Großstadt? => http://www.forgendercare


Fachgebiete / Schwerpunkte

Allgemeine Soziologie, Arbeitssoziologie und Mobilitätsforschung
• arbeitsbedingte Mobilität, nachhaltige Mobilität
• (Arbeits-)Beziehungen
• Arbeit und Gesundheit
• Arbeit, Care und Gender, sowie Mobilität und deren Verbindungen und Zusammenhänge


Weitere Informationen

Qualifikationen
2017 Abgabe der Dissertation mit dem Titel: „Allzeit bereit, allzeit mobil? Zur Rolle von Anerkennung und Reziprozität bei Dienstreisen“.
2010 Dipl. Soziologin, Studium an der LMU München: Soziologie, Statistik und Sozialpsychologie
1996 Physiotherapeutin


Publikationsliste (Auswahl)


Roller, K. (2017): Herausforderung arbeitsbedingte Mobilität. Zur räumlichen Mobilität und Nachhaltigkeit im Betrieb. In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien (AIS) (im Erscheinen)


Roller, K. (2017): „Allzeit bereit – allzeit mobil?“ – Zur Rolle von Anerkennung und Reziprozität bei Dienstreisen. Dissertationsschrift FAU Erlangen.


Nies, S.; Roller, K.; Vogl, G. (2017): Mobilität und Leistung. Dienstreisende im Trade-off zwischen Verdichtung und Entgrenzung. In: Arbeit, Jg. 26, H.2, S. 173 – 191.


Roller, K. (2016): Corporate Mobility – When and why does it become a burden? In: Wulfhorst, G.; Klug, S. (Hg.): Sustainable Mobility in Metropolitan Regions. Insights from Interdisciplinary Research of Practice Application. Wiesbaden: Springer VS, S.65 – 82.


Nies, S.; Roller, K.; Vogl, G. (2015): Räumliche Mobilität rund um die Arbeit. Working Paper Forschungsförderung 1/2015. Düsseldorf: Hans Böckler-Stiftung. http://www.boeckler.de/pdf_fof/S-2012-573-3-10.pdf


Vogl G.; Roller G.; Eichmann, V.; Schiml, N.; Pangert, B. (2014): Mobilität „rund um die Arbeit“ – Ergebnisse der quantitativen Befragung, online verfügbar unter: www.cogito-institut.de


Gerike, R.; Hülsmann, F.; Roller, K. (2013): Strategies for Sustainable Mobilities. Opportunities and Challenges. Surrey, Burlington: Asghate.


Roller, K.; Vogl, G. (2013): Mobilität in der Arbeitswelt: steigende Anforderungen- sinkende Anerkennung?, In: SuB, Jg. 36, H. 2, S. 214 – 226.


Boes, A.; Kämpf, T.; Roller, K.; Gül (Trinks), K. (2010): "Handle, bevor dein Körper für dich handelt". Eine neue Belastungskonstellation in der IT-Industrie und die Notwendigkeit nachhaltiger Gesundheitsförderung. In: Wirtschaftspsychologie, Heft 12 (3), S. 20 – 28.



Sprechzeiten

Semester eingeben
Tag / Uhrzeiten