Abschlussarbeiten & Forschung im Ausland

ERASMUS


Die Europäische Kommission fördert kurzzeitige Lehraufenthalte (normalerweise 1 oder 2 Wochen, in Ausnahmefällen auf Antrag bis 6 Monate) an den jeweiligen Erasmus-Partnerhochschulen im europäischen Ausland. Die Mindestlehrleistung an der Partnerhochschule beträgt 5 Semesterwochenstunden.


Die Zuschüsse decken im Wesentlichen die Reise- und Unterbringungskosten am Zielort. Vertragliche Obergrenze ist die Zahlung von € 800 pro Woche. Gefördert werden nur hauptamtlich Lehrende.
(weitere Informationen )



Förderungen


Hier finden Sie mehr Informationen zu Förderungen von Auslandsaufenthalten: Förderung HM



Curriculare Projekte


Sokrates/Erasmus und der DAAD fördern die Anbahnung, Koordination und Beteiligung an curricularen Projekten wie z.B. gemeinsame Module und Studienprogramme, Intensivprogramme, Doppelabschlüsse.


Die Förderung gilt im wesentlichen den anfallenden Reisekosten, in gewissem Umfang werden auch projektbezogene Sachmittel genehmigt. Die Zuschüsse sind Teilförderungen. Für die Beantragung gelten verschiedene deadlines.


Top